Object


 
English

Drahtfunkempfänger DF 40


Siemens & Halske AG, Berlin um 1939
Leihgeber: Technisches Museum Wien
Rundfunkempfänger Siemens D40
32x 19 x 30 cm, ca. 5 kg
Holz, Lautsprecher, Signalverstärker, Röhrentechnologie

Als Drahtfunk bezeichnet man jegliche Übermittlung von Programmmaterial mittels amplitudenmodulierter Schwingungen über Strom- und Telefonleitungen im Langwellenbereich, gelegentlich auch auf Mittelwelle, nach dem Trägerfrequenzverfahren. Zum Empfang schaltet man eine Frequenzweiche zwischen seinen Empfänger und die Leitung.

[more]


 
Index