Object


 
English

Telharmonium II


Cahill, Thaddeus, Washington 1897-1902
Telharmonium II (Dynamophon)
Holyoke (USA) 1903–1906
Ca. 20 m, ca. 200 t
Holz, Spieltisch mit drei Manualen mit je fünf Oktaven (je 144 Tasten, bis zu 36 Tasten für eine Oktave), gezahnte Wechselstromgeneratoren, Motor, Wasserkühlung, ca. 2.000 Relayschaltungen, Telephonleitungen, Telephonempfänger mit Schalltrichtern

Angetrieben von einem Motor (185 PS), erzeugen im zweiten Telharmonium 145 gezahnte Wechselstromgeneratoren (Dynamos) auf acht Stahlwellen eine sinusförmige Ausgangsspannung. Aus den acht Grundtönen (C, D, Es, E, F, G, A, B) können je 16 Obertöne generiert werden. Die daraus gemischten Klänge (bis zu sechs Oktaven) werden auf zwei Wegen (Melodie, Bassbegleitung) ausgegeben und über Telephonleitungen an Telephonempfänger mit Schalltrichtern übertragen. Mindestens zwei Musiker bedienen Tastaturen und Fußpedale zur Tonhöhensteuerung und Lautstärkeregelung sowie bis zu elf Schalter pro Taste zur Klangfarbenmischung.

[more]


 
Index